Hautarztpraxis Dr. Beyer

Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung mit Haarausfall-Patienten wissen wir, dass die meisten Betroffenen instinktiv spüren, wann es nicht mehr stimmt. Wer das Gefühl hat, zu viele Haare zu verlieren, ist deshalb gut beraten, sich an eine Ärztin oder einen Arzt mit profunder Erfahrung bei Haarproblemen zu wenden. Denn die wichtigste Frage, die sich eine Person mit Haarausfall stellen kann, lautet: "Was ist die eigentliche Diagnose oder Ursache meines Haarausfalls? Gibt es mehr als eine Ursache?

Der häufigste Fehler, der im Zusammenhang mit Haarausfall gemacht wird, ist in der Tat das Versäumnis die korrekte Diagnose zu stellen. Nicht selten kann Haarausfall nicht nur eine, sondern mehrere Ursachen haben. Es gibt unzählige verschiedene Ursachen für Haarausfall und eine Person kann eine, zwei, drei, vier oder selten fünf Ursachen gleichzeitig haben. Möglicherweise haben Sie die gleiche Haarausfallerkrankung wie Ihre Mutter, Ihr Vater oder Ihr Freund - vielleicht aber auch nicht. Daher ist es unerlässlich, alle möglichen Ursachen des Haarausfalls aufzudecken.

Man sollte nicht einmal über eine Behandlung sprechen, bevor die Diagnose gestellt wurde. Folglich ist eine ausgedehnte, weitreichende Diagnostik Grundlage einer erfolgreichen Behandlung von Haarwuchsstörungen. Fehlende Ursachensuche ist der Hauptgrund dafür, dass gerade viele frei verkäufliche Mittel, die von Laien untereinander weiter empfohlen werden, nicht effektiv oder gar nicht wirken. Viel zu viele Menschen fragen in erster Linie nach der Behandlung und leider nicht nach der Ursache.

Grundsätzlich zielt Behandlung von Haarausfall mehr auf Erhaltung als auf Wiederherstellung, das heißt je früher man mit der Therapie anfängt, desto größer ist die Chance auf einen guten, langfristigen Erfolg.

Kontakt:
Frankenstraße 270
45134 Essen
Fon: 0201 - 44 45 44
Website: www.hautarztpraxis-stadtwaldplatz.de
e-mail: info@hautarztpraxis-beyer.de

Sprechzeiten:
Termin-Service bei Samedi.de

Nutzen Sie zur Ersteinschätzung die digitale Sprechstunde bei einem Problem mit den Haaren. Ihr Haarausfall ist akut aufgetreten? Sind Ihnen Auffälligkeiten der Kopfhaut aufgefallen? Sie sind Neupatient oder Neupatientin, haben ggf. einen längeren Anfahrtsweg? Bitte beantworten Sie folgende Fragen:

Wann begann der Haarausfall? Wie schnell schreitet er voran? Wo fallen die Haare aus? Haben Sie Kopfhautprobleme wie Juckreiz, Schmerzen oder Spannungsgefühl? Gibt es mehr Haarausfall als normal? Welche anderen medizinischen Probleme haben Sie (Diagnosen/ Medikamente)?

Diese Ersteinschätzung wird von den meisten gesetzlichen und allen privaten Krankenkassen in Deutschland vollständig übernommen.

https://www.onlinedoctor.de/de/doctors/d/dr-med-karin-beyer

Verantwortlich für diesen Eintrag:
Siehe Praxisimpressum

Spezialleistungen:

> Was ist TrichoScan?
> Angaben der Praxis

Viele Menschen unterschätzen die Bedeutung einer "genauen" Untersuchung und Überprüfung ihrer Krankheitsgeschichte.

Einer der häufigsten Fehler, den ich als betreuender Arzt sehe, ist, dass viele Menschen unterschätzen, was nötig ist, um Haarausfall tatsächlich zu diagnostizieren. Man braucht eine vollständige Krankengeschichte, eine vollständige Untersuchung und oft eine vollständige Überprüfung von Bluttests. Ein oder zwei Sätze von einem Patienten reichen nie aus. Ein Foto ist manchmal hilfreich, aber man kann Haarausfall nie mit 100-prozentiger Sicherheit anhand eines Fotos diagnostizieren. Es gibt viel zu viele Arten von Haarausfall, die sich gegenseitig imitieren, als dass man sich allein auf ein Foto verlassen könnte.

Trichoskopie und Bluttests sind wichtig für die Diagnose von Haarausfall, aber sie sind nur ein Teil der vollständigen Untersuchung.

> Was ist Übersichtsfotografie?
> Angaben der Praxis

Viele Arten von Haarausfall, insbesondere die androgenetische Alopezie, sind ein lebenslanges Problem. Viel zu viele Patienten haben ein- oder zweimal einen Arzt aufgesucht und wurden dann auf den Weg geschickt, ihr Problem weiter selber zu lösen. Bei den meisten Arten von Haarausfall ist eine Nachuntersuchung erforderlich, um die Wirksamkeit und die Nebenwirkungen sorgfältig zu beurteilen.

Anzeigen